Heimatmuseum Moorrege

Wenn wir in der Dämmerung die Hast des Tages ein wenig ablegen und bei einer besinnlichen Stunde zusammen sitzen, tauchen manchmal aus der Verschleierung der Zeit, vergessene Geschichten, die einmal das Leben und Treiben ausmachten, hervor. Auch Höhlenzeichnungen der Menschen vor rund 17.000 Jahren oder die vor 5.000 Jahren in Stein gemeißelten Schriftzeichnungen und auch die vorm 2.500 Jahren auf Papyrus notierten Hieroglyphen der alten Ägypter sind Zeugnisse vom Wissen und der Kultur längst vergangener Zeiten - festgehalten auf Steintafeln, Pergamentpapier, den damaligen Datenträgern, die eine halbe Ewigkeit überdauern.

Und wie ist es bei uns?

Wir möchten es unseren Nachfahren ermöglichen, wenn sie es denn erfahren wollen, wo ihre Wurzeln sind, woher sie kommen, dass sie einen weitreichenden Blick in die Geschichte der Familie oder der Stadt tun können. Sie sollen wissen, welche Rolle sie in der Familie gespielt haben.
Darum, liebe Besucher, nur was von uns aufgeschrieben und weitergegeben wird, bleibt der Nachwelt erhalten. Wenn wir es nicht tun laufen wir Gefahr, bald für immer vergessen zu sein. Es wird nicht von uns bleiben — so, als wären wir nie zu Gast auf diesem schönen Planeten gewesen. Denn eins, zwei, drei im Sauseschritt, vergeht die Zeit.

Klinkerstraße 82
25436 Moorrege

Öffnungszeiten:
jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.